Fondue-Knödel aus dem Aostatal

ZUTATEN: 400 gFondue, Weißmehl, 2 Eier, Semmelbrösel, Erdnussöl und Petersilie zum Garnieren

ZUBEREITUNG: Wir empfehlen, das Fondue vor der Zubereitung in den Kühlschrank zu stellen.

Nehmen Sie mit Hilfe von 2 Löffeln ein Stück kaltes Fondue, tauchen Sie es zuerst in das Mehl, dann in das Ei und schließlich in die Semmelbrösel und wiederholen Sie den Mixvorgang 2 Mal.

Die Fonduetropfen in etwas Erdnussöl anbraten und nicht zu heiß servieren, dabei das Gericht mit etwas gebratener Petersilie garnieren.

Nichts einfacher und schon gar nichts Besseres, finden Sie nicht?

UND GUTES ESSEN!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *