FONDUE-GNOCCHI

ZUTATEN  für 600 g Gnocchi,  400 g rote Colfiorito-Kartoffeln, 150 g Mehl, 1 Ei, 30 g geriebener Parmesan, Salz nach Geschmack,  für das Fondue 300 g Fontina Valdostana DOP, Vollmilch, 100 g Butter, (100 g Speck für die Fondue- und Speckvariante), 1 Ei, weißer Pfeffer

 

KOMBINIERTES MENÜ  Fondue-Gnocchi und Speck, Barolo-Eintopf

VORBEREITUNG 

Am Vorabend die gehackte Fontina in Milch einweichen und über Nacht ruhen lassen. (sogar ein paar Stunden reichen)

  • die Kartoffeln kochen
  • Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und Mehl, Parmesan, Ei und eine Prise Salz hinzufügen
  • kneten, bis die Mischung ziemlich homogen ist
  • Rollen formen und die Gnocchi schneiden
  • Um sicherzustellen, dass sie die Soße besser aufnehmen, können Sie sie einzeln auf einer Gabel verteilen

Knödel3

  • In der Zwischenzeit die Fontina mit der Butter und einer Prise weißem Pfeffer ins Wasserbad geben
  • Wenn der Käse geschmolzen und cremig ist, das Ei hinzufügen und schnell verrühren
  • Die Gnocchi in reichlich Salzwasser kochen
  • Mit Fondue würzen
  • für die Fondue- und Speckvariante, braun 100 g. Den in Streifen geschnittenen Speck mit etwas Öl vermischen und über die bereits mit Fondue gewürzten Gnocchi gießen.

UND GUTES ESSEN!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *