Fenchel‑Orangen-Tarte

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal oder 4 TK- Platten aufgetaut)
  • 2 Fenchelknollen
  • Abrieb und Filets von einer großen Orange
  • 2 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 60 g zerbröckelter Roquefort (mir ist der zu kräftig, daher habe ich ihn durch geriebenen Parmesan ersetzt)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 200 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Tarteform ausbuttern und mit dem Blätterteig auskleiden. Den Teig 15 Minuten blind backen. Die Fenchelknollen in dicke Scheiben schneiden und kräftig in Olivenöl in der Pfanne anbraten. Die Scheiben mit Salz und Pfeffer würzen. Von der Orange die Schale abreiben und dann die Filets herausschneiden. Die Fenchelscheiben und die Orangenfilets auf der Tarte verteilen. Die Eier mit der Sahne, der Orangenschale, Salz und Pfeffer verrühren. Wenn man wie ich Parmesan nimmt, diesen ebenfalls unterrühren und die Masse auf der Tarte verteilen. Wenn man Roquefort wählt, dann diesen am Schluss zerbröckelt auf die Tarte geben. Die Tarte weitere 30 Minuten backen. Lecker!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *