Double‑Chocolate Minigugelhupf

Zutaten

für etwa 12 Stück

für den Teig
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 80 g Mehl
  • 5 g Kakaopulver
  • 25 g gehackte Mandeln
  • 1/2 Teel. Backpulver
  • 75 g saure Sahne

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zartbitterkuvertüre grob hacken. 100 g davon über dem Wasserbad schmelzen. Die übrigen 50 g Kuvertüreraspeln beiseite stellen für später. Butter, Zucker und Salz hellcremig aufschlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Die flüssige Kuvertüre kurz einrühren. Mehl, Kakao, gehackte Mandeln, gehackte Kuvertüre und Backpulver in einer Schüssel mischen und zum Teig geben. Kurz verrühren. Zum Schluss die saure Sahne unterrühren.

Die Mulden der Minigugelhupfform leicht fetten. Den Teig in die Mulden verteilen und ca. 15 Minuten backen. Die Gugelhupfe noch heiß aus der Form stürzen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Wenn man möchte, kann man die Gugelhupfe noch in Zartbitter- oder Vollmilchkuvertüre tunken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *