Dieters Käsekuchen ohne Boden

Zutaten

1000 g Quark (Magerquark)
5 Ei(er), Größe XL, Eigelb/Eiweiß getrennt
125 g Butter, weich
1 Pck. Puddingpulver, Vanille (Bourbon)
1 Pck. Vanillezucker
200 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
etwas Butter, zum Einfetten der Form
1/2  Zitrone(n), unbehandelt, Schalenabrieb
Zitronensaft

Zubereitung

Eigelbe mit Butter, Puderzucker, Vanillezucker schaumig rühren. Quark und Vanillepudding zufügen und gut durchrühren.
Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen (Eischnee). Nach Geschmack Zitronensaft dazu geben.
Eischnee so unter die Quarkmasse heben, dass noch kleine Eischnee-“Flecken” zu sehen sind.
Wenn gewünscht, Abrieb der Zitronenschale in die Masse rühren. Gibt eine frische Note.
Den Teig in die leicht mit Butter eingefettete Springform geben.
Form auf einem Backofen Rost, zweite Schiene von unten, bei 170 Grad (Heißluft) für etwa 50 Minuten in den Backofen. Ausschalten und mit der Restwärme für weitere 10-15 Minuten im Backofen belassen. Verhindert so das starke Einsinken des Käsekuchens.
Rausnehmen und in der Form abkühlen lassen. Kuchenrand eventuell mit einem Messer entlang der Springform lösen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *