Cremigster Schmandkuchen

Zutaten

für eine Springform von ca. 28 cm Durchmesser

für den Mürbeteig
  • 120 g eiskalte Butter
  • 185 g Mehl
  • 60 g Puderzucker
  • 10 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz
für die Schmandkuchenmasse
  • 1 kg Schmand
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver (zum Kochen)
  • 100 g Zucker
  • Schale und Saft von 1 Bio-Orange
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier

Zubereitung

Für den Mürbeteig die Butter in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

Den Teig dünn ausrollen. Die Springform ausbuttern und mit 2-3 Essl. braunem Zucker bestreuen. Den Teig in die Form legen und leicht andrücken. Kalt stellen. Während dessen den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Mürbeteig ca. 15 Minuten vorbacken. Abkühlen lassen.

Für die Schmandmasse alle Zutaten außer den Eiern in einer Rührschüssel gründlich vermischen. Die Eier in einer zweiten Schüssel vorsichtig aufschlagen und nur leicht unter den Schmandteig untermischen, so dass die Eistruktur noch erkennbar ist.

Den Backofen auf 100°C vorheizen und die Schmandmasse auf dem ausgekühlten Mürbeteigboden verteilen. Auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten backen. Herausnehmen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen und am nächsten Tag genießen!

VIEL SPASS wünscht…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *