Crème fraîche-Schokotarte aus der Lecker Bakery

Zutaten

Mürbeteig:

etwas + 75g kalte Butter

etwas + 150g Mehl

75g

Salz

1 Eigelb (Größe M)

Füllung:

200g Zartbitterschokolade

100g Zucker

300g Doppelrahmfrischkäse

150g Crème fraîche

4 Eier (Größe M)

1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver (zum Kochen)

Deko:

1 EL Backkakao zum Bestäuben

90g Zucker

3 EL Wasser

50g Mandelblättchen

Zubereitung

Eine Tarteform (ich habe übrigens eine 26er Springform genommen) fetten und mit etwas Mehl bestäuben. Für den Mürbeteig 150g Mehl, 75g Zucker, eine Prise Salz, Eigelb und 75g Butter in Flöckchen in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 28cm Durchmesser) ausrollen. Die Form mit dem Teig auslegen, am Rand leicht andrücken und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Ca. 45 Minuten kalt stellen. Den Backofen auf 150°C vorheizen. Für die Füllung die Schokolade in Stücke teilen. Im heißen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Den Frischkäse, 100g Zucker und Crème fraîche mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Erst die Eier, dann Puddingpulver unterrühren. Die flüssige Schokolade im dünnen Strahl unterrühren. Die Frischkäsemasse in die Form füllen und im heißen Ofen auf unterer Schiene ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und mit dem Kakao bestäuben. Für die Dekoration 90g Zucker mit dem Wasser karamellisieren. Die Mandelblättchen hinzu fügen und verrühren, bis sie vollständig mit Karamell umzogen sind. Damit die Tarte dekorieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *