Chocolate-Fudge-Cake nach Cynthia Barcomi

Zutaten

für eine Torte von 24 cm Durchmesser

für den Teig
  • 40 g Zartbitterschokolade
  • 190 ml kochendes Wasser
  • 50 g Kakaopulver
  • 100 g Mehl
  • 70 g Stärke
  • 1 Teel. Natron
  • 1/2 Teel. Backpulver
  • 1/2 Teel. Salz
  • 130 g Zucker
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 2 Eier
  • 1 Teel. Vanilleextrakt
  • 110 ml Buttermilch
für das Frosting
  • 160 g weiche Butter
  • 160 g Puderzucker
  • 1 Essl. Sahne
  • 135 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

Die Springform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Zartbitterschokolade mit dem kochenden Wasser übergießen und unter gelegentlichem Umrühren vermengen. Wenn die Schokolade komplett aufgelöst ist, den Backkakao unterrühren und dann alles abkühlen lassen.

Mehl, Stärke, Natron, Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel die Eier mit dem Öl kräftig verschlagen. Vanilleextrakt, Buttermilch und die abgekühlte Schokoladenmasse unterrühren. Zum Schluss die Mehlmischung mit einem Holzlöffel sorgfältig unterheben.

Den Teig in die Springform geben, glatt streichen und 30 Minuten backen. Danach den Kuchen komplett auskühlen lassen.

Für das Frosting die Butter mit dem Puderzucker hellcremig aufschlagen. Die Sahne und die geschmolzene Schokolade kurz unterrühren (nicht zu lange rühren, sonst wird die Creme zu hell wie bei mir !!)

Vor dem Bestreichen den Boden oben gerade schneiden und in der Mitte waagerecht in drei Böden teilen. Den untersten Boden mit Frosting bestreichen, den nächsten auflegen und bestreichen und den Deckel auflegen. Dann den Kuchen erst ringsherum und dann obendrauf mit Frosting bestreichen. Das muss nicht zu gleichmäßig sein. Vor dem Servieren mindestens 3 Stunden (besser über Nacht) kaltstellen.

VIEL SPASS wünscht…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *