Chinesische Hähnchen-Gemüse-Pfanne

Zutaten

Basis:

500 g
Hähnchenbrust
5
Möhren
1
gelbe Paprikaschote
1
rote Paprikaschote
2 Stück
Staudensellerie
1
rote Zwiebel
3
Portobello-Pilze
2 TL
Curry-Gewürz
2 EL
Kartoffelstärke

Soße:

2 EL
Essig
400 ml
kaltes Wasser
4 EL
Sojasoße
2 TL
Zucker
4 EL
Kartoffelstärke
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Beilage:

Jasminreis

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrust putzen, waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. In eine Schüssel geben, Currypulver und Kartoffelstärke hinzufügen und gut umrühren.
  2. Möhren und Paprikas putzen und in dünne Streifen schneiden. Rote Zwiebel in Halbmonde, Staudensellerie in kleine Stücke und Pilze in große Stücke schneiden.
  3. Öl in der Pfanne erhitzen und die Hähnchenbruststreifen anbraten. Die angebratenen Hähnchenbruststreifen herausnehmen und auf einen Teller geben. Das klein geschnittene Gemüse in den Bratensaft geben und nur kurz braten, denn die Möhren dürfen nicht zu weich werden.
  4. Für die Soße alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren und in die Pfanne gießen. Kurz aufkochen, das Fleisch zurück in die Pfanne geben und umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Auf dem Teller mit Jasminreis servieren. Das Gericht ist schmackhaft und wer chinesische Hähnchen-Gemüse-Pfannen mag, der wird sich vor allem über den Geschmack der Soße freuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *