Cappuccino Vanille Sahnetorte mit Puddingbiskuit

Zutaten

Für die Torte braucht ihr:

-> für den Schokoladenpuddingbiskuit
– 8 Eier
– 200 g Zucker
– 200 g Mehl
– 2 Pck. Schokoladenpuddingpulver

-> für den Vanillepuddingbiskuit
– 4 Eier
– 100 g Zucker
– 100 g Mehl
– 1 Pck. Vanillepuddingpulver

-> für die Cappuccinocreme
– 6 Becher Sahne
– 6 Pck. Sahnesteif
– 14 El. Cappuccinopulver

-> für die Vanillecreme
– 6 Becher Sahne
– 6 Pck. Sahnesteif
– 2 Pck. Paradiescreme Vanille (Dr. Oetker)

-> für die Vollmilchschokoladenganache
– 650 g Vollmilchschokolade
– 400 g Sahne

So wird´s gemacht:

– Als erstes wird die Ganache hergestellt. Dazu wird die Sahne einmal aufgekocht und die Schokolade gehackt. Die Sahne dann über die Schokolade gießen und beides nach ca. 5 Minuten gut miteinander verrühren. Die Ganache kalt stellen, bis sie die Konsistenz von Nutella hat.

– Nun den Schokobiskuit zubereiten, dazu die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, dann nach und nach das Eigelb, den Zucker, das Mehl und das Puddingpulver zugeben und vorsichtig unterrühren. Den Teig gleichmäßig auf einem Backblech mit Backrahmen verstreichen und bei 200° C Umluft 20 – 25 Minuten backen.

– In der Zwischenzeit den Vanillebiskuit wie den Schokobiskuit zubereiten und backen.

– Die Böden auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen. Jetzt die Cappuccinocreme zubereiten, hierzu die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und langsam das Cappuccinopulver unterrühren.

– Dann den Schokoladenbiskuit einmal durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und die Cappuccinocreme darauf verstreichen. Jetzt den Vanillebiskuit darauf legen.

– Nun die Vanillecreme wie die Cappuccinocreme herstellen und sofort! auf dem Vanillebiskuit verstreichen, da die Masse durch die Paradiescreme schnell fest wird. Hierauf dann den zweiten Teil des Schokobiskuits (eventuell mit der Unterseite nach oben) legen.

– Jetzt die ganze Torte mit Ganache einstreichen, um eine ebene Fläche zu erhalten. Sobald die Ganache angetrocknet bzw. fest geworden ist, kann die Torte mit Fondant eingedeckt und dekoriert werden.

Guten Appetit !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *