Bratapfelkuchen mit Zimt Marzipan

Zutaten

180 g Mehl
50 g  Speisestärke
1 m.  großes  Ei(er)
200 g  Puderzucker
130 g  Butter
1/2 Tüte/n  Backpulver
50 g Rosinen  in Rum
50 g Marzipan – Rohmasse
25 g Mandel(n), in Blättchen
6 m.-große  Äpfel
1   Vanilleschote(n), das Mark
250 ml  Schmand
500 ml  süße Sahne
1 1/2 Pck.  Puddingpulver, Vanille
1 TL, gestr.  Zimt

Zubereitung

Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver mischen, die Butter in Flöckchen darauf geben, Ei, 1 Prise Salz und 90g Puderzucker dazugeben und alles mit kühlen Händen rasch zu einem Teig verarbeiten.

Nachdem der Teig 60 Minuten im Kühlschrank geruht hat, den Boden und 2/3 des Randes einer 26er Springform damit auskleiden.

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und halbieren. Auf den Teig setzen und mit dem Marzipan und etwas Zimt vermengten Rumrosinen füllen.

Einen Pudding unter Verwendung von Sahne, Schmand, Vanillemark und 90g Puderzucker kochen. Noch warm auf die Äpfel geben und gleichmäßig verteilen.

Auf der mittleren Schiene, 75 min., bei 150°C Umluft backen.

Den fertigen Kuchen mit den Mandelblättchen belegen, den Zimt mit dem restlichen Puderzucker mischen, über die Mandeln streuen.

Den Kuchen unter den Grill geben und den Zucker karamellisieren lassen. Dieser Vorgang braucht etwas Geduld und muss beobachtet werden, damit die Mandeln und der Zucker nicht verbrennen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *