Biskuitwaffeln

Zutaten

4   Waffeln (Waffelplatten), ca. DIN A 4-groß
4   Ei(er)
4 EL  Wasser, kaltes
120 g Zucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung:
2  Ei(er)
50 g  Zucker
2 EL  Kakao
3 EL  Haselnüsse oder Mandeln, gemahlen
1 Pck. Palmfett

Zubereitung

Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Wasser steif schlagen. Den Zucker dazugeben und rühren. Anschließend die 4 Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver unterheben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15 – 20 Minuten goldgelb backen. Den Biskuit kalt werden lassen.

Für die Füllung das Palmfett erwärmen, bis es flüssig ist. Eier und Zucker cremig rühren und Nüsse und Kakao unterheben. Am Ende das flüssige Fett (Vorsicht, nicht zu heiß, nur lauwarm!) dazugeben und verrühren.

Den Biskuit auf die Größe der Waffelplatten zuschneiden und jeweils 1/4 der Füllung auf eine Waffelplatte streichen. Den Biskuit auf eine bestrichene Platte legen und eine weitere bestrichene Platte darauf legen. Etwas andrücken. Über Nacht im Kühlschrank kalt werden lassen und am nächsten Tag in Würfel schneiden (ca. 4 – 5 cm groß).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *