Banana Chocolate Cake & neue Back-App “Simply Yummy”

Zutaten

für 1 Kuchen (Gugelhupf)

für den Teig
  • 3 Bananen
  • 125 g weiche Butter
  • 150 g heller Muscovado-Zucker
  • 2 Teel. Vanillezucker
  • 1 Teel. Zimt
  • 3 Eier
  • 180 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • etwas Butter und Kokosraspel für die Form
für den Guss
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 Essl. Butter

Zubereitung

Den Ofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Backform mit Butter einfetten und mit Kokosraspeln ausstreuen. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken (sie können ruhig braun werden).

Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Zimt hellcremig aufschlagen. Die Eier einzeln unterschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver in einer extra Schüssel mischen und dieses Gemisch gemeinsam mit den zerdrückten Bananen zum Teig geben und geschmeidig rühren.

Den Teig in die Form geben und ca. 50 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Droht der Kuchen zu dunkel zu werden, dann mit etwas Alufolie abdecken. Bevor der Kuchen aus dem Ofen geholt wird, kurz eine Stäbchenprobe machen! Wenn er fertig ist, herausnehmen und in der Form auskühlen lassen.

Die Schokolade für den Guss grob hacken und über dem Wasserbad langsam schmelzen. Anschließend die Butter unterrühren.

Den Kuchen aus der Form auf eine schöne Kuchenplatte stürzen. Den Schokoladenguss auf dem Kuchen verteilen und an den Seiten schön herunterlaufen lassen. Wenn der Guss hart ist, kann serviert werden!!!!

VIEL SPASS wünscht…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *