Aprikosenkuchen der einfachste überhaupt!

Zutaten

125 g Butter
125 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
1  Zitrone(n), Abrieb
3  Ei(er)
2 TL Backpulver
200 g Mehl
2 EL Schlagsahne (evtl. Milch)
2 gr. Dose/n Aprikose(n)
Fett für die Form
Puderzucker

Zubereitung

Die ersten 9 Zutaten (von Butter bis und mit Schlagsahne) in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe solange rühren, bis eine cremige Masse entsteht. Den Teig in eine gefettete Springform geben (24 oder 26 cm), mit den gut abgetropften Aprikosen, mit der Schnittfläche nach unten, dicht belegen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen. Dann in der Form abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Mann kann den Kuchen natürlich auch mit anderen Obstsorten belegen (z. B. Kirschen, Äpfeln, Pfirsichen, Zwetschgen)

Das Obst nicht eindrücken! Es sinkt beim Backen von selbst etwas ein, sodass nur die Spitze oben rausguckt, genau richtig! Sieht toll aus und schmeckt auch so!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *