Apfeltarte mit “Royalaise”

Zutaten für eine große Tarte-Form:
Meine ist eine Tarte-Springform mit abnehmbaren Rand (Ø 28 cm unten, 31 cm oben). Es geht aber genauso eine ganz normale Springform mit Ø 28 cm). Klassische Tarte-Formen mit welligem Rand finde ich optisch klasse, ich bevorzuge aber die Springform-Variante, da man die Tartes dabei einfach besser aus der Form nehmen kann.

Mürbteig:
250 g Mehl
125 g weiche Butter
65 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
evt. noch 1 EL Milch (je nach Ei-Größe)

Füllung:
100 g blättrige Mandeln (auch gestiftelte oder gehackte)
3 – 4 Äpfel
80 g Rosinen
100 g Zucker
2 TL Zimt
3 EL Rum

“Royalaise” (modifizierte Royale):
2 Eier
200 g Schlagrahm
100 g Schmand
100 ml Milch
2 EL Vanillezucker

Und so geht’s:

Röste die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne zusätzliches Fett an. Vorsicht, nicht zu braun werden lassen, sonst werden sie bitter. Stelle sie zum Abkühlen beiseite.

Fette die Tarteform/Springform.

Überbrühe die Rosinen mit kochendem Wasser und lass sie gut abtropfen.

Schäle die gewaschenen Äpfel, schneide oder hoble sie in feine Scheiben, mische die Apfelscheiben mit Zucker, Zimt, Rum und den gebrühten Rosinen, lass alles ein bisschen durchziehen.

Verknete Mehl, Butter, Zucker, Salz und Ei zu einem geschmeidigen Mürbteig.

Drücke den Teig mit den Händen oder einem kleinen Rollholz in der gefetteten Tarte-Form breit, schiebe dabei genügend Teig in Richtung Rand, dass direkt am Rand des Bodens eine Teigwulst entsteht, aus der Du dann den Teigrand ausformen kannst.

Das geht am einfachsten so: Fasse mit den Fingern beider Hände von oben über den Springformrand nach innen, setze die Fingerspitzen innen unten am Rand der Form leicht auf und drücke den Teig gegen den Rand. Drehe die Form etwas und fahre so fort.

Heize den Backofen auf 180 °C vor.

Mische nun noch die erkalteten gerösteten Mandeln unter die Äpfel und verteile die Masse auf dem Mürbteig.

Verquirle die Zutaten der “Royalaise” und gieße sie gut verteilt über die Äpfel.

 

Backe die Tarte bei 180 ° C Ober- und Unterhitze ca. 35 min, die genaue Backzeit richtet sich nach deinem Ofen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *