Apfel-nusskuchen mit karamellisierten mandelblättchen

Apfel-Nusskuchen mit karamellisierten Mandelblättchen Rezept

Dies ist ein köstliches Rezept für Apfel-Nusskuchen mit karamellisierten Mandelblättchen. Der Kuchen hat die perfekte Menge an Äpfeln, Nüssen und Gewürzen, um ihn feucht und schmackhaft zu machen. Es gibt viele Variationen von Apfelkuchen, aber dieser wird mit Mandelblättchen zubereitet, die ihm eine knusprige Textur verleihen. Dieses Dessert kann entweder warm oder kalt serviert werden, so dass Sie bei Ihrer nächsten Veranstaltung mehr Möglichkeiten haben, es zu servieren!
 Gericht Kuchen
 Keyword Apfel-Nusskuchen
 Vorbereitungszeit 20 Minuten
 Zubereitungszeit 45 Minuten
 Arbeitszeit1 Stunde 5 Minuten

Zutaten

Zutaten für einen 28 cm Kuchen:

  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g Butter, weich
  • 3  Eier (Kl. M zimmerwarm
  • 150 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 ausgepresste Zitrone
  • 1 EL brauner Zucker
  • 650 g  Äpfel, geschält und entkernt

Für die Mandelkruste:

  • ein paar Butterflöckchen
  • 50 g Mandelblättchen
  • 40 g brauner Zucker

Für die Form:

  • 1 EL  Butter

Besondere Werkzeuge:

  • Springform mit 26 bis 28 cm Durchmesser
  • Handrührgerät mit Schneebesen

Anleitungen

  • Die Äpfel schälen, entkernen und in etwa 2 x 1 cm große Stücke schneiden. Zusammen mit der ausgepressten Zitrone und dem braunen Zucker vermischen.
  • Eine Springform mit Butter einpinseln. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die weiche Butter mit dem braunen Zucker cremig rühren. Anschließend einzeln die Eier hinzugeben und jedes Ei etwa eine halbe Minute lang unterschlagen.
  • Das Mehl mit dem Backpulver, den Mandeln und den Haselnüssen vermischen und zur Butter-Eier-Masse geben. Alles ganz kurz und zügig verrühren.
  • Den Teig nun in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Für die Mandelkruste die Mandelblättchen auf dem Teig verteilen, den braunen Zucker darüber streuen und ein paar Butterflöckchen darauf legen.
  • Nun auf der mittleren Ebene des Backofens etwa 45 min backen lassen. Stäbchenprobe bitte nicht vergessen!
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und nach 10 min den Springformrand lösen. Anschließend den Kuchen vollständig abkühlen lassen.

    Dieser leckere Apfel-Nusskuchen ist mindestens 3 Tage lang saftig.

ZUBEREITUNG

Die Äpfel schälen, entkernen und in etwa 2 x 1 cm große Stücke schneiden. Zusammen mit der ausgepressten Zitrone und dem braunen Zucker vermischen.

Eine Springform mit Butter einpinseln. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die weiche Butter mit dem braunen Zucker cremig rühren. Anschließend einzeln die Eier hinzugeben und jedes Ei etwa eine halbe Minute lang unterschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver, den Mandeln und den Haselnüssen vermischen und zur Butter-Eier-Masse geben. Alles ganz kurz und zügig verrühren. Die Äpfel mit einem Löffel unterheben. Den Teig nun in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Für die Mandelkruste die Mandelblättchen auf dem Teig verteilen, den braunen Zucker darüber streuen und ein paar Butterflöckchen darauf legen. Nun auf der mittleren Ebene des Backofens etwa 45 min backen lassen. Stäbchenprobe bitte nicht vergessen!

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und nach 10 min den Springformrand lösen. Anschließend den Kuchen vollständig abkühlen lassen.

Dieser leckere Apfel-Nusskuchen ist mindestens 3 Tage lang saftig.

Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *